gardening. landscaping. greendesign.

12. - 15. September 2018 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen

Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V.

Kleine Präsidentenstraße 2

10178 Berlin

Berlin

Deutschland

Telefon: +49(0)30.24086990

Fax: +49(0)30.240869931

Kontakt- /Terminanfrage Kontakt- /Terminanfrage

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Halle

Alle Mitaussteller (2)

Produkte von Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. (5)

BdB-Handbücher

LOGO_BdB-Handbücher

BdB-Verbandszeitschrift "Grün ist Leben" ...

LOGO_BdB-Verbandszeitschrift "Grün ist Leben" ...

Broschüren

LOGO_Broschüren

Die BdB-Chronik

LOGO_Die BdB-Chronik

Unsere Produkte

LOGO_Unsere Produkte
Struktur
Der BdB, ehemals Bund deutscher Baumschulbesitzer, heute Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V., wurde im Jahr 1907 gegründet und zählt derzeit rund 1.200 Mitglieder, die in 16 Landesverbänden organisiert sind. Dabei handelt es sich in der Regel um inhabergeführte Familienbetriebe die teilweise auf eine 200jährige Tradition zurückblicken können. Im BdB sind seit seiner Gründung die bedeutendsten Unternehmen der Baumschulwirtschaft mit dem Ziel einer gemeinsamen Interessenvertretung organisiert.

Interessenvertretung
Diese Interessenvertretung dient der Schaffung positiver, stabiler und verlässlicher Rahmenbedingungen für die tägliche Arbeit der Mitgliedsbetriebe. Dies gilt sowohl für brancheninterne Regelungen, als auch u.a. für die Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen auf EU- und Bundesebene. Weiterhin ist es Aufgabe des BdB, die Baumschulen mit ihrem breiten Produktspektrum positiv in der Öffentlichkeit darzustellen. Die Interessenvertretung auf Bundes- und Europaebene nimmt in allgemeinen berufsständischen Fragen (z.B. Ausbildungs-, Umwelt-, Rechtsfragen) der Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG), dessen korporatives Mitglied der BdB fast seit ZVG-Gründung ist, in enger Abstimmung mit dem Bund deutscher Baumschulen für diesen wahr. In branchenspezifischen Fragen (z.B. Bewertungs-, Aktivierungs-, Pflanzenschutz-, Kartellrechts- und Sortenschutzfragen) erfolgt die Vertretung in eigener Verantwortung des BdB. Die 17 BdB-Landesverbände lösen in enger Zusammenarbeit mit den Landesverbänden Gartenbau länderspezifische Probleme.

Zu Beginn der neunziger Jahre hat der BdB die Gründung eines europäischen Baumschulverbandes initiiert, der gegenwärtig unter deutscher Präsidentschaft europäische Gütebestimmungen für Baumschulgehölze und einen europäischen Standard zum Datenaustausch auf Basis eines europäischen Artikelstammes für Gehölze erarbeitet.

Weitere berufsständische Zusammenarbeit besteht auf Bundesebene im Ausstellungsbereich, wo ZVG, BGL und BdB als Gesellschafter der Deutschen Bundesgartenschau Gesellschaft mbH, (DBG) die Geschicke, die Inhalte und die Durchführung der ideellen gärtnerischen Ausstellungen (z.B. Bundesgartenschauen, Internationale Gartenschauen) mitbestimmen.

Organisation
Der BdB wird geleitet von einem sechsköpfigen Präsidium. Operative Fragen von Gewicht entscheidet der Hauptausschuss, der sich aus dem Präsidium und Vertretern der 16 Landesverbände zusammensetzt. Über 30 ständige, ehrenamtlich besetzte Gremien diskutieren und bearbeiten die aktuellen Fragestellungen innerhalb des Verbandsgeschehens auf Bundesebene. Die Arbeitsgremien des BdB gliedern sich in die Bereiche Wirtschaftspolitik, Produktion und Marketing und beschäftigen sich hier jeweils mit einem klar umrissenen Teilbereich der Produktion und des Handels mit Gehölzen. Die vom Ehrenamt getragenen Aktivitäten werden auf Bundesebene durch sechs hauptamtlich tätige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der BdB-Bundesgeschäftsstelle in Pinneberg unterstützt. Die Arbeit des Verbandes ruht auf den Schultern der ehrenamtlich tätigen Unternehmer und Unternehmerinnen der Baumschulwirtschaft. In einer Vielzahl von Gremien diskutieren sie aktuelle Fragen der Branche, geben Arbeitsziele vor und analysieren mögliche Entwicklungen, die die Baumschulwirtschaft in ihren Rahmenbedingungen beeinflusst.

Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. bietet Ihnen Produkte aus diesen Produktgruppen:

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



Mitaussteller

Bei Klick auf einen Aussteller, rufen Sie dessen Profil mit mehr Informationen auf.

Halle 4 / 4-212

Bund deutscher Staudengärtner (BdS)

Mitaussteller

Dt. Bundesgartenschau-Gesellschaft

Mitaussteller
top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.