gardening. landscaping. greendesign.

12. - 15. September 2018 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Produkt vergrößern LOGO_TreeQinetic – Zugversuchstechnik

TreeQinetic – Zugversuchstechnik

LOGO_TreeQinetic – Zugversuchstechnik

TreeQinetic – Zugversuchstechnik

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie möchten mehr Möglichkeiten und Vorteile der Plattform nutzen? Dann loggen Sie sich bitte ein – oder registrieren Sie sich gleich hier.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Das PiCUS TreeQinetic Messsystem wird verwendet, um Zugversuche an Bäumen durchzuführen. Zugversuche dienen der Bestimmung der Bruchsicherheit und Standsicherheit von Bäumen und werden im Rahmen von eingehenden Baumuntersuchungen bei der Baumkontrolle angewendet.

Die Zugversuchsmethode für Bäume wurde von Günther Sinn und Lothar Wessolly in den 90’ziger Jahren entwickelt.

Während des Zugversuches wird der Baum mittels eines Seils, das in der Krone befestigt ist und mit einer Winde gezogen wird, belastet. Diese Last soll den Wind simulieren. Die Reaktion des Baumes auf diese Last und die Last selbst werden aufgezeichnet: TreeQinetic Elastometer messen die Dehnung bzw. Kompression der Randfasern des Stamms und TreeQinetic Inclinometer messen die Neigung des Wurzeltellers. Diese Messwerte werden in die Auswertesoftware arbostat (http://www.arbosafe.com) mit den Ergebnissen einer Windlastanalyse des Baumes verglichen. Das Ergebnis der Auswertung sind Diagramme, welche die Stand- bzw. Bruchsicherheit des Baumes anhand der im Zugversuch gemessenen Reaktion klassifizieren und vorhandene Sicherheitsreserven bildlich veranschaulichen. Sollten die Sicherheitsmargen zu gering sein, ermöglicht ArboStat die Analyse von Kroneneinkürzungen hinsichtlich ihrer Auswirkung auf die Verkehrssicherheit des Baumes. (Quelle: arbostat).

Die TreeQinetic Messinstrumente für Zugversuche messen präzise die Reaktion des Baumes bei Zugversuchen oder während der natürlichen Schwingbewegung des Baumes im Wind. Es können bis zu neun Elastometer und Inclinometer gleichzeitig verwendet werden. Die Daten aller angeschlossenen Geräte werden direkt an einen PC per Funk (Zigbee Funkstandard) oder Kabel übertragen.

PiCUS Schalltomograph

LOGO_PiCUS Schalltomograph

PiCUS TreeTronic® – Elektrischer Widertandstomograph

LOGO_PiCUS TreeTronic® – Elektrischer Widertandstomograph

PiCUS : Calliper – Zusatzgerät für Schalltomograph und Treetronic

LOGO_PiCUS : Calliper – Zusatzgerät für Schalltomograph und Treetronic

TMS – Tree Motion Sensor

LOGO_TMS – Tree Motion Sensor

Ihre Merkliste ist noch leer.

Merkliste anzeigen



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.