Internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume.

14. - 17. September 2022 // Nürnberg, Germany

GaLaBau Newsroom

Boden & Bauschutt: Die digitale Stoffstrom-Plattform der Zukunft

Foto von Hauke Harders
Hauke Harders, Boden & Bauschutt // © Dimitri Dell

Hauke Harders, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens Boden & Bauschutt mit Sitz in Hamburg, hat viel vor. „Gemeinsam mit unseren Aktionärinnen und Aktionären möchten wir den Wert mineralischer Abfälle erhöhen, in dem wir Stoffkreisläufe schließen. Der von uns geschaffene und sich jetzt stetig weiterentwickelnde digitale Handelsplatz für Bauabfälle ist eine Plattform, die Abfallerzeugern und Abfallverwertern als Partner hilfreich zur Seite steht.“

Ein Blick auf die Faktenlage macht den Handlungsbedarf deutlich. „Derzeit werden jährlich rund 500 Millionen Tonnen neue Baustoffe – also Primärrohstoffe – in der Bauindustrie in Deutschland verarbeitet,“ erläutert Hauke Harders. „Auf der anderen Seite landen laut Umweltbundesamt aktuell mehr als 200 Millionen Tonnen dieses Materials pro Jahr weitgehend ungenutzt in der Entsorgung. Der überwiegende Anteil davon sind Boden und Bauschutt. Das ist nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch der vollkommen falsche Weg.“

Damit für alte mineralische Stoffe neue Verwertungsmöglichkeiten und leistungsfähige Produkte entstehen können, bietet Boden & Bauschutt allen Firmen aus den Bereichen Bau und Entsorgung mit einer digitalen Plattform die notwendige Innovation. Das Ziel beschreibt Hauke Harders so: „Wir werden die mineralischen Stoffkreisläufe durch kooperative Konzepte wirkungsvoll schließen. Gemeinsam mit unseren Aktionärinnen und Aktionären werden wir eine zukunftsweisende, vertrauensvolle und datensichere Grundlage zum effektiven Austausch von Materialien schaffen.“ Wichtig zu wissen: Aktien kaufen können nur Unternehmen aus der Bau- und Entsorgungsbranche oder angrenzenden Branchen, wie zum Beispiel Logistik und Laboranalytik.

„Auch Garten- und Landschaftsbauer gehören zu den Abfallerzeugern und können von unserem Angebot profitieren,“ betont Hauke Harders. „Auf ihren Baustellen fällt oft Bodenaushub an, der abgefahren werden muss. Dann ist es doch nur richtig, wenn bei dieser Entsorgung der Verwaltungsaufwand minimiert wird und das Unternehmen gleichzeitig mehr Recyclingbaustoffe im Neubau verwenden kann.“

Hauke Harders schaut positiv in die Zukunft des Ende 2021 gegründeten Unternehmens Boden & Bauschutt. In seiner täglichen Arbeit kann sich der 39-jährige auf solide berufliche Erfahrungen verlassen. Nach einer technischen Ausbildung studierte er in Hamburg technische Betriebswirtschaftslehre und war anschließend selbstständig im Dienstleistungssektor. Zudem war er fünf Jahre Geschäftsführer eines Hamburger Unternehmerverbandes mit über 1.000 Mitgliedern. Hauke Harders ist passionierter Hobbykoch und war bereits in mehr als 15 Fernsehshows zu sehen.

Boden & Bauschutt ist einer der Aussteller am Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen. Dieser wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) gefördert und richtet sich an Newcomer und Start-ups aus Deutschland. Zur GaLaBau, Internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume (www.galabau-messe.com), vom 14. bis 17. September 2022, präsentieren sich über 20 Unternehmen in der Halle 3C.


Badge GaLaBau Connected

GaLaBau connected

Ihr News-Update der GaLaBau. Jetzt mehr erfahren!

top