Internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume.

14. - 17. September 2022 // Nürnberg, Germany

GaLaBau Newsroom

Der Rollrasenleger: das Werkzeug für professionelles Verlegen von Rollrasen

Foto von Heinz Ziegler
Heinz Ziegler, Ziegler mit dem Rollrasenleger // © Firma Ziegler

Heinz Ziegler ist Gärtnermeister und liebt die Arbeit mit lebendem Grün. Zu seinen Arbeitsfeldern gehört auch das Verlegen von Rollrasen. Und weil er schon oft nach einem anstrengenden Tag erschöpft mit Rücken- und Knieschmerzen nach Hause kam, hat er eine Idee entwickelt, die schließlich zu einer Lösung führte. Und diese heißt: Rollrasenleger. Solidarisch möchte er diese Erfindung nun teilen, um auch andere Landschaftsgärtnern zu unterstützen.

Der 44-jährige Heinz Ziegler hat den grünen Beruf von der Pike auf gelernt. Nachdem er zunächst eine Schreinerlehre abschloss und einige Jahre in dem Beruf arbeitete, entschloss er sich im Alter von 27 Jahren für einen Neustart. „Ich war nochmals Azubi und habe Baumschulgärtner gelernt,“ blickt er zurück. „Nach meinem Abschluss als Jahrgangsbester in Bayern machte ich ergänzend meine Meisterprüfung in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau.“ Auch hier mit einer Auszeichnung, dem Meisterpreis der bayrischen Staatsregierung für besondere Leistungen. Heute führt Heinz Ziegler ein eigenes GaLaBau-Unternehmen im niederbayrischen Wegscheid östlich von Passau. In seinem Betrieb sind drei Angestellte beschäftigt.

„Meine Firma ist spezialisiert auf die Arbeit mit Pflanzen,“ sagt Heinz Ziegler. „Wir bringen Bäume, Sträucher sowie Stauden in die Erde und legen Rasenflächen an. Die Arbeit ist anstrengend, aber wunderschön.“ Und genau weil im GaLaBau der Körper der Mitarbeitenden stark belastet wird, ist es nur richtig, nach Erleichterung zu suchen.

„Beim Verlegen von Rollrasen arbeitet man nahezu ausschließlich gebückt oder auf den Knien,“ verdeutlicht Heinz Ziegler. „Für diese Tätigkeit habe ich das passende Körper schonende Werkzeug entwickelt.“ Der Rollrasenleger sieht ähnlich aus wie ein Rechen und besteht aus verschiedenen nichtrostenden Stahlarten. Das Werkzeug hat Zinken, jedoch an beiden Seiten zusätzlich sogenannte Schneideflügel, mit denen der Rasen abgetrennt werden kann. Auf der Internetseite zum Produkt gibt es mehrere Videos, die auf anschauliche Weise die Arbeitsweise mit dem Rollrasenleger verdeutlichen.

„Mit den Rollrasenleger lassen sich auch wirtschaftliche Vorteile erzielen,“ berichtet Heinz Ziegler stolz. „Wir haben in unserem Betrieb extra mehrere Vergleichssituationen dargestellt und dabei ermittelt, dass mein Team und ich mit der Nutzung des Werkzeugs deutlich schneller sind als bei der herkömmlichen Arbeitsweise. Der Erwerb des Rollrasenleger amortisiert sich also rasch für Landschaftsgärtner – davon bin ich fest überzeugt.“

Heinz Ziegler mit dem Rollrasenleger ist einer der Aussteller am Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen. Dieser wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert und richtet sich an Newcomer und Start-ups aus Deutschland. Zur GaLaBau, Internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume (www.galabau-messe.com), vom 14. bis 17. September 2022, präsentieren sich über 20 Unternehmen in der Halle 3C.


Badge GaLaBau Connected

GaLaBau connected

Ihr News-Update der GaLaBau. Jetzt mehr erfahren!

top