Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

gardening. landscaping. greendesign.

16. - 19. September 2020 // Nürnberg, Germany

GaLaBau Newsroom

KristallTurm: Hochseilgärten mit einzigartigem Kletterspaß

KristallTurm
KristallTurm // © KristallTurm

Die hexagonale Form von Eiskristallen inspirierte Heinz Tretter, Jahrgang 1974, zur Idee des KristallTurm. Nachdem er zunächst für sich selbst einen Hochseilgarten baute, errichtet sein Unternehmen aus Lenggries in Oberbayern heute auf der ganzen Welt und sogar auf Kreuzfahrtschiffen attraktive Freizeitanlagen für Jung und Alt.

45 errichtete Hochseilgärten, Aufträge in insgesamt 22 Ländern, inzwischen 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – das ist die beeindruckende Bilanz des Unternehmens KristallTurm seit der Firmengründung im Jahr 2010.

Auf die Frage, warum seine Firma so erfolgreich ist, antwortet Inhaber Heinz Tretter: „Wir stehen für kompromisslose Präzisionsarbeit, maximale Sicherheit und höchste Qualität. Das gilt nicht nur beim Material, sondern auch im Produktionsprozess und beim Kundenservice.“

Das Unternehmen hat mit eigenem Stahlbau, eigenem Holzbau, eigenem Stationenbau und eigenen Montageteams eine beeindruckende Fertigungstiefe. „Wenn wir viel selber machen, haben wir den gewollten Einfluss auf die Qualität und vor allem auch auf die Fertigstellungstermine“, sagt der Unternehmer und ergänzt: „Gerade wenn wir internationale Baustellen haben, müssen wir unsere Zeitplanung unbedingt einhalten.“

Heinz Tretter ist Zimmerermeister und technischer Betriebswirt – und er ist ein kreativer Kopf. „Tatsächlich grüble ich gern über neue Dinge nach, die ich gemeinsam mit meinem Team umsetzen kann. So bieten wir unseren Kunden heute nicht nur Hochseilgärten, sondern auch Spielplatzgeräte, Fitnessparcours und Kletter- sowie Boulderwände.“ Und wer Heinz Tretter kennt, weiß, dass das Tüfteln noch lange kein Ende hat.

KristallTurm ist einer der Aussteller am Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen. Dieser wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) gefördert und richtet sich an Newcomer und Start-ups aus Deutschland. Zur GaLaBau, Internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume (www.galabau-messe.com), vom 12. bis 15. September 2018, präsentieren sich dort in Halle 3 etwa 15 Unternehmen.

top