Internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume.

14. - 17. September 2022 // Nürnberg, Germany

GaLaBau Newsroom

Robihack: Langlebige Hackschnitzel aus Robinie

Foto von Werner und Theresa Pommerenke
Werner und Theresa Pommerenke, Robihack // © privat

Werner Pommerenke hat bereits viel Erfahrung im Garten- und Landschaftsbau. Seit seinem Schulabschluss arbeitet der heute 64jährige als selbstständiger Unternehmer. Betätigungsfelder waren die klassische Bauabwicklung sowie 20 Jahre lang der Spielplatzbau. Während dieser Zeit bekam er die Inspiration für die 2017 als Familienbetrieb gegründete Firma Robihack.

„Ich bin ein Mensch, der in der Praxis, im täglichen Tun, seine Kenntnisse und Erfahrungen sammelt,“ sagt Werner Pommerenke über sich. „Zudem zeichnet mich Kreativität aus. Nach meiner Schulzeit war ich einige Jahre als Berufsmusiker unterwegs – manche nannten mich damals Landschaftsgitarrist.“ Diese Eigenschaften kamen ihm auch beim Spielplatzbau zugute. „Meine Spezialität waren Abenteuerspielplätze. Ich habe keine starren Muster angewandt und schon gar keine Katalogware installiert. Meine Anlagen waren krumm und schief, ereignisreich für alle Nutzenden und zudem schön bunt.“

Bei seiner Arbeit im Spielplatzbau fiel Werner Pommerenke auf, dass zwar die Spielgeräte aus langlebigem Robinienholz gefertigt sind, für den Fallschutz jedoch Weichholzhackschnitzel verwendet werden. „Diese müssen zirka alle fünf Jahre ausgetauscht werden, weil sie recht schnell verrotten und dann die Dämpfungsvorgaben nach DIN 1176/7 der europäischen Spielplatznorm nicht mehr erfüllen,“ so der Experte. „Deshalb kam ich auf die Idee, Hackschnitzel aus Robinienholz auf den Markt zu bringen.“

„Unsere Hackschnitzel aus Robinie garantieren eine drei bis fünfmal längere Haltbarkeit und müssen daher erst nach zirka 15 Jahren ausgetauscht oder lediglich nachgefüllt werden,“ beschreibt Werner Pommerenke die Vorteile seines Produktes. „Unser Firmensitz ist in Stuttgart. Derzeit verarbeiten wir vor allem Holz aus dem Schwarzwald sowie aus dem benachbarten Elsass.“ Weil es große Robinienbestände in Brandenburg, Sachsen und Thüringen gibt, soll in dieser Region zeitnah ein weiterer Standort des Unternehmens eröffnen.

Für ihren Messeauftritt in Nürnberg haben Werner Pommerenke und seine Tochter Theresa Pommerenke, die ebenfalls im Unternehmen tätig ist, bereits Pläne: „Schon vor 15 Jahren haben wir für einen Kunden Hackschnitzel aus Robinie auf einem Spielplatz verbaut. Unlängst waren wir vor Ort und habe ein Warenmuster entnommen. Diese Schnitzel können wir auf der GaLaBau zeigen und so ganz haptisch verdeutlichen, was mit Langlebigkeit gemeint ist.“

Robihack ist einer der Aussteller am Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen. Dieser wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert und richtet sich an Newcomer und Start-ups aus Deutschland. Zur GaLaBau, Internationale Leitmesse für Urbanes Grün und Freiräume (www.galabau-messe.com), vom 14. bis 17. September 2022, präsentieren sich über 20 Unternehmen in der Halle 3C.


Badge GaLaBau Connected

GaLaBau connected

Ihr News-Update der GaLaBau. Jetzt mehr erfahren!

top